von der idee bis zum fertigen ergebnis

AGB

grafik atelier for you

Briefing

Ein erster Kontakt telefonisch, per E-Mail oder vor Ort findet statt. Grazyna Berger nimmt sich Zeit zuzuhören, während Sie von Ihrem Projekt und speziellen Vorstellungen erzählen. Die erste Besprechung für einen Gestaltungsauftrag ist kostenfrei und wird erst bei Auftragserteilung zum Stundensatz von 150 CHF verrechnet.

 

Kalkulation

Innerhalb der nächsten Tage bekommen Sie einen Kostenvoranschlag über die zu erwartende Vergütung per E-Mail zugeschickt. Sobald Sie den Auftrag erteilen, erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung und der Arbeitsprozess beginnt.

 

Bild- und Textmaterial, Nutzungsrechte

Inhalte wie Bildmaterial (in Druckqualität, 300 dpi) und Textinhalte werden vom Kunden digital geliefert. Selbstverständlich können Ihre Vorlagen auch eingescannt, bearbeitet bzw. Ihre Logos und Grafiken nachgebaut und Texte digital erfasst werden. Je nach Zeitaufwand wird das mit einem Aufpreis berechnet. Die Gewährleistung der Nutzungsrechte der vom Kunden gelieferten Gestaltungselemente, wie zum Beispiel Logos, Fotos und Illustrationen, liegt beim Kunden. Grazyna Berger ist nicht verpflichtet zu überprüfen, ob durch die Verwendung des durch sie erstellten Werks für den Auftraggeber, Rechte Dritter wie z.B. Urheberrechte  verletzt werden. Grazyna Berger haftet nicht für Verletzungen der Rechte Dritter, die durch die Verwendung des Werks durch den Auftraggeber begangen werden.

 

Erster Entwurf

Je nach Umfang des Projektes erhalten Sie 2 bis 3 Gestaltungsvorschläge als PDF zugeschickt, mit der Bitte um Prüfung und Freigabe eines Entwurfs.

 

Korrekturphase

Jetzt haben Sie Gelegenheit, ggf. Änderungswünsche vorzutragen. Im ersten Kostenvoranschlag sind bis zu 2 Korrekturgänge Ihres favorisierten Entwurfs enthalten, sofern sich an den Vorgaben nichts ändert. Ein Aufpreis wird nur dann berechnet, wenn sich das Briefing nachträglich verändert. Alle Korrekturphasen werden Ihnen als PDF zur Ansicht zugeschickt.

 

Fertigstellung

Nachdem die Gestaltung abgeschlossen ist, bereitet Grazyna Berger die Daten für den Druck vor. Sie erhalten die End-Daten in einem druckfähigen PDF-Format per E-Mail zugeschickt. Andere gängige Formate zur eigenen Weiterverwendung wie EPS- oder Tiff-Dateien können gegen Aufpreis geliefert werden.

 

Sonderleistungen

Sonderleistungen wie z. B. die Umarbeitung von Kundendaten, Autorenkorrekturen, Manuskriptstudium oder Drucküberwachung, welche nicht Bestandteil des Auftrags sind, werden entsprechend dem Zeitaufwand nach der üblichen Vergütung, zum Stundensatz von 150 CHF, gesondert berechnet.

 

Empfehlung und Druck

Vor Druckbeginn empfehle ich grundsätzlich einen Proof, bzw. Andruck anfertigen zu lassen, um Qualitätsmängel zu vermeiden. Obwohl meine Kernkompetenz in reiner Gestaltung liegt, hole ich für Sie auf Wunsch ein passendes Angebot von zuverlässigen Druckereien ein und leite die Druckdaten in Ihren Namen weiter.

 

Haftungsausschluss

Farben und Qualität werden je nach Produktionsverfahren anders wiedergegeben als auf den zur Kontrolle gelieferten PDF-Files. Ohne Andruck kann keine Qualitätsgarantie gewährleistet sein. Grazyna Berger übernimmt keine Haftung für Schreibfehler oder inhaltliche Fehler, die vom Kunden auf dem «Gut zum Druck» übersehen werden. Mit der Genehmigung von Entwürfen, Reinzeichnungen oder Werkzeichnungen durch den Auftraggeber übernimmt dieser die Verantwortung für die Richtigkeit von Bild und Text. Für die vom Auftraggeber freigegebenen Web- und Drucksachen entfällt jede Haftung von Grazyna Berger.

 

Urhebersrecht

Das Urheberrecht an allen geschaffenen Werken verbleibt bei Grazyna Berger, gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 9. Oktober 1992. Der Auftraggeber ist ohne Einverständnis von Grazyna Berger nicht berechtigt, Änderungen an den betreffenden Werken – wie Gestaltung oder an Details – vorzunehmen. Grazyna Berger ist berechtigt ihre Urheberschaft an den von ihr geschaffenden Werken zu bezeichnen.

 

Nutzungsrechte

Der Umfang der erlaubten Nutzung der von Grazyna Berger geschaffenen Werke ergibt sich aus dem mit dem Auftraggeber abgeschlossenen Vertrages. Die von Grazyna Berger geschaffenen Werke dürfen ausschliesslich im Rahmen des vereinbarten Auftrages genutzt werden. Wenn nicht anderes vereinbart, bezieht sich die inhaltliche, zeitliche und geografische Nutzung durch den Auftraggeber auf eine einmalige Verwendung der geschaffenen Werke. Weitere Nutzung des Auftraggebers erfordert eine Absprache mit Grazyna Berger, und ist entsprechend zu entschädigen.

 

Original-Druckvorlage

Die Original-Druckvorlagen (Reinzeichnungen sowie elektronische Daten) gehören Grazyna Berger. Sie ist nicht verpflichtet Dateien, Quelldateien oder Layouts an den Auftraggeber herauszugeben. Sie können gegen Entgeld und nach Absprache vom Auftraggeber erworben werden. Es besteht kein Recht seitens der Kunden, dass Grazyna Berger die elektronischen Aufbau-, Reinzeichnungsdaten sowie die vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten unbegrenzt aufbewahren muss.

 

Gestaltungsfreiheit und Vorlagen

Im Rahmen des Auftrags besteht Gestaltungsfreiheit. Reklamationen hinsichtlich der kreativen, künstlerischen Gestaltung sind ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Produktion Änderungen, so trägt er die Mehrkosten. Grazyna Berger behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.

 

Geschäftsgeheimnis

Alle vom Auftraggeber erteilten Informationen werden vertraulich behandelt.

 

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Grazyna Berger, Vorrütiweg 6, CH-6052 Hergiswil und dem Auftraggeber gelten ausschliesslich die genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennt Grazyna Berger nicht an, ausser Grazyna Berger hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

 

Anwendbares Recht

Die Beziehungen zwischen Auftraggeber und Grazyna Berger unterstehen schweizerischem Recht.

 

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Dasselbe gilt im Fall einer Lücke.

 

Preis-Angebot

Das Preis-Angebot von Grazyna Berger (per Email, ohne Beratung, ohne Briefing) ist kostenlos, das Angebot endet nach Ablauf von 8 Wochen nach Ausstellung und kann sich danach verändern. Besondere Angebote können einen anderen Zeitrahmen aufweisen und gelten wie vorgeschlagen.